Schauspielhaus/Theater Magdeburg

Otto-von-Guericke-Straße 64, 39104 Magdeburg

Schauspielhaus

© Engelhardt

Otto-von-Guericke-Straße 64, 39104 Magdeburg
0391 404904999
Theater
DATEs-Auslegestelle

Erwähnt in:

  • Stefanie-de-Velasco_2024F_003-k_(c)-Joachim-Gern.jpg

    © Joachim Gern

    Bloß keine Muttis

    Stefanie de Velasco erzählt in ihrem Roman „Das Gras auf unserer Seite“ von drei Frauen, die keine Lust auf das Lebensmodell haben, das für sie vorgesehen ist.

    12.06.2024

  • Timon-von-Athen_144944_(c)-Kerstin-Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Abgerechnet wird zum Schluss

    Es ist eine Rückkehr nach Magdeburg: Als Spielzeit-Finale inszeniert Andreas Kriegenburg mit "Timon von Athen" eine düstere Shakespear’sche Rarität.

    05.06.2024

  • Die-Zukünftige_153007_(c)-Kerstin-Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Heiße Krise

    Mit dem schwarzhumorigen Stück Die Zukünftige gibt Alina Fluck ihr Regiedebüt und entspinnt einen familiären Kleinkrieg vor der Kulisse eines Endzeit-Szenarios.

    29.04.2024

  • Wolken.Heim-(c)-Kerstin-Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Geister der Vergangenheit

    Florian Hein inszeniert Elfriede Jelinek hochaktuellen Text Wolken.Heim und begibt sich dabei auf die Spurensuche nach Identität, Heimat und Erinnerung.

    09.04.2024

  • Horizonte_Imagefoto_Fotos-Andreas-Lander,-Collage-Theater-Magdeburg-(c)-Andreas-Lander_Theater-Magdeburg.jpg

    © Andreas Lander / Theater Magdeburg

    Kontraste & Emotionen

    Dank der Choreographen Georg Reischl und Gaj Zmac erschließt sich das Ballettensemble beim Tanzabend "Horizonte" neue tänzerische Ästhetiken und erweitert das choreographische Spektrum.

    17.03.2024

  • BurgerInnen-Dinner_2023-05-23_055-(c)-Andreas_Lander.jpg

    © Andreas Lander

    Kometen im März

    Mit den Kometen möchte das Theater Menschen aus der Stadt ins Schauspielhaus ziehen. Diesen Monat locken Literatur, gutes Essen und die Kneipenkultur.

    07.03.2024

  • Legit_Love-Maerz-24-(c)-Miske.jpg

    © Miske

    Glitzer und Glamour

    Wenn die Szene wieder zur legendären Queer-Party Legit love ins Schauspielhaus lädt, glitzert und funkelt es an jeder Ecke.

    02.03.2024

  • Hojotoho_M.-J.-Blazejewski,-I.-Will_152223_(c)Kerstin-Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Treffen sich acht Fremde…

    In der frisch entwickelten Groteske Hojotoho! Hojotoho! Heiaha! von Julien Chavaz und Bastian Lomsché treffen skurrile Gestalten in einem Hotel zusammen und beginnen gemeinsam zu singen.

    17.02.2024

  • I'm-Thinking-of-Ending-Things-1_(c)-Louis-Vincent-Platzer.jpg

    © Louis-Vincent-Platzer

    Das Ende naht

    Regieabsolventin Sophie Glaser bringt den Roman I’m Thinking of Ending Things auf die Bühne.

    02.02.2024

  • Charlotte-Gneuss_570_(c)-Alena-Schmick.jpg

    © Alena Schmick

    Tal der Ahnungslosen

    Im Debütroman „Gittersee“ schreibt Charlotte Gneuß über das Aufwachsen im Dresdner Vorort der 1970er Jahre zwischen Uranbergbau, Partys, staatlicher Restriktion und Freiheitswillen.

    30.01.2024

  • Michael-Ruchter_(c)-Lina-Rosa-Saal.jpg

    © Lina-Rosa-Saal

    Kometen im Februar

    Mit den Kometen möchte das Theater Menschen aus der Stadt ins Schauspielhaus ziehen. Diesen Monat mit viel Musik von Chorgesang, über Chanson, bis Rock.

    29.01.2024

  • Blutbuch_Oktay Önder, Iris Albrecht_152814_(c) Kerstin Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Blutsbande

    Es geht um die über Generationen geflochtenen Familienbande: Erfolgsregisseur Jan Friedrich inszeniert den mehrfach preisgekrönten Roman "Blutbuch" von Kim de l’Horizon.

    18.01.2024

  • MSB_Peter, Katharina_108_c_Katrin Ribbe_honorarfrei_für Veranstaltungen.jpeg.jpg

    © Katrin Ribbe

    Verschwiegene Schuld

    Stella Leder gibt in ihrem Roman Ein­blicke in ihre deutsch-jüdische Familien­geschichte, während Katharina Peter vom Aufwachsen in einer 68er-Genera­tion im Westen Deutschlands erzählt.

    09.01.2024

  • Dorothea Lübbe_Tillmann Staemmler_Tresenchor_00057_(c) Kathrin Singer(encode conflict).jpg

    © Kathrin Singer

    Kometen im Dezember

    Mit den Kometen möchte das Theater Magdeburg die Menschen aus der Stadt zu sich ins Schauspielhaus ziehen. Diesen Monat mit Improtalk, Tresenchor und Offener Bühne. Und absolut sehenswert!

    01.12.2023

  • Legit-Love-(c)-Maiko_Miske.jpg

    © Maiko Miske

    Hoch die Schampustassen

    Sie ist extraordinary und einfach heiß: Die Queer-Party Legit Love im Schauspielhaus.

    08.11.2023

  • Ludwig Blochberger (c) Miriam Knickriem.jpg

    © Miriam Knickriem

    Von Risiko und Freiheit

    Der Schauspieler Ludwig Blochberger und der Schlagzeuger Stefan Weinzierl erzählen in einer Kombination aus Sprache und Klang von innerdeutschen Fluchtversuchen in den Westen.

    03.11.2023

  • Kometen-Your-Song_05876_(c)-Kathrin-Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    Kometen im November

    Mit den „Kometen“ möchte das Theater Magdeburg die Menschen aus der Stadt zu sich ins Schauspielhaus ziehen. Im November gibt es in diesem Rahmen einiges an Musik.

    01.11.2023

  • Nebenan_Nico Link, Carmen Steinert_132133_Kerstin Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Flirrende Wahrheit

    Der neu aufgeflammten Ost-Westdiskussion fügt das Schauspielhaus mit dem schwarz-humorigen Kammerspiel Nebenan von Daniel Kehlmann eine weitere Facette hinzu.

    13.10.2023

  • Schwein_Marie-Joelle Blazejewski_131046_(c) Kerstin Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Die berühmte letzte Sekunde

    Roman Sikoras Drama Tod eines talentierten Schweins erzählt als monologisierte Reise, wie das Schwein Miroslava im Schlachthof um sein Leben singt.

    05.10.2023

  • Katzengold_14.10._Luise Hart+Carmen Steinert_00743_(c) Kathrin Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    Kometen im Oktober

    Das Theater Magdeburg möchte die Menschen aus der Stadt zu sich ins Schauspielhaus ziehen. Hinter den Kometen verstecken sich Projekte jenseits der üblichen Inszenierungen, die dabei helfen sollen. Hier das monatliche Update für den Oktober:

    03.10.2023

  • Phaedra-Isabel Will, Iris Albrecht-143654_(c) Kerstin Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Es gilt die Unschuldsvermutung

    Im Spannungsfeld der Debatten um sexualisierte Gewalt wirft das Schauspiel Phädra einen kritischen Blick auf den griechischen Mythos nach Jean B. Racine.

    30.09.2023

  • Dorothea-Lübbe_Tillmann-Staemmler_Tresenchor_00057_(c)-Kathrin-Singer(encode-conflict).jpg

    © Kathrin Singer

    Kometen im September

    Bei den Kometen im September prallen literarische Generationen aufeinander und im neuen Tresenchor kann jeder Teil eines musikalischen Kneipenkults sein.

    20.09.2023

  • Wolf_160340_Lorenz-Krieger,-Sophia-Vogel_(c)-Kerstin-Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Wolfsstunde

    In der Inszenierung von Saša Stanišić‘ brandneuem Jugendroman "Wolf" über zwei Außenseiter verschwimmen auf der Bühne Fantasie und Wirklichkeit.

    04.09.2023

  • Jagdszenen_151247_Robert-Lang-Vogel,-Isabel-Will_(c)-Kerstin-Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Auf dem Nährboden

    Derbe Texte und eine konservative Dorfgemeinschaft, die Jagd macht auf Außenseiter: Mit seinen "Jagdszenen" provozierte Martin Sperr 1965 das bürgerliche Publikum. Julia Prechsl hat das Stück nun am Schauspielhaus inszeniert.

    03.09.2023

  • TM_Julien Chavaz_©_Jan Reiser_2024.jpg

    © Jan Reiser

    „Wir verstehen uns nicht als Fische im Aquarium“

    Die erste Spielzeit am Theater Magdeburg hat Intendant Julien Chavaz hinter sich. Und was für eine! Im Gespräch zur Sommerpause bilanziert er diese ersten zwölf Monate, schaut aber auch voraus und spricht über die 26 Premieren der neuen Spiezeit.

    27.07.2023

  • 02_Odyssee_(c)-DorotheaTuch_3158.jpg

    © Dorothea Tuch

    Ein Tanz in den Sommer

    Julien Chavaz' erste Spielzeit als Generalintendant am Theater Magdeburg soll nicht mit einem einfachen Fall des Vorhangs enden, sondern mit einer großen Party. Hier erfahrt ihr, was ihr auf der Abschlussfete erwarten könnt ...

    12.06.2023

  • Jens-Rachut-1-©-Wieland-Krämer.jpg

    © Wieland Krämer

    Blumen am Arsch

    Punkrocker Jens Rachut liebt den eigenwilligen Umgang mit Sprache und Intonation. Nun hat er seine Texte in einem Buch festgehalten.

    06.06.2023

  • Leonie Jenning, Martha Mechow, Sebastian Dieterle_06548_(c) Kathrin Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    Kurz vor der Wahrheit

    In "Kosmos #1 Zungen brechen" lässt Nina von Mechow ihr Team den jahrtausendealten Medea-Mythos sampeln und das Publikum unterschiedliche Orte erkunden.

    03.06.2023

  • Klubfestival Teensklub_Theater Magdeburg_06514_(c) Kathrin Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    In der Weltenmaschine

    Beim 1. Klubkulturfestival geht es drei Tage lang um das gemeinsame Erleben von Theater.

    31.05.2023

  • Ruge_Eugen_6687_c_Martin_Powilleit.jpg

    © Martin Powilleit

    Der Boden ist Lava

    Eugen Ruge zieht in „Pompeji“ anhand des Untergangs einer Stadt Parallelen in die Gegenwart.

    22.05.2023

  • TM_Sehnsucht_Frauenchor Wir sind aus der Ukraine_00188_(c) Nilz Böhme.jpg

    © Nilz Böhme

    Kometen im Mai

    Offene Bühne, Chor, Dinner und ... Vampire?

    10.05.2023

  • Bastian Reiber_Schaubühne Berlin_©Debora Mittelstaedt.jpg

    © Debora Mittelstaedt

    Warten auf Erlösung

    Von 2009 bis 2012 spielte Bastian Reiber am Schauspielhaus. Nach seinem Regiedebüt 2017 kehrt er mit seiner Fassung der Saga von "Odyssee: Buch von Homer" nach Magdeburg zurück.

    03.05.2023

  • The Kings of Dubrock_3_(c)_simone-scardovelli.jpg

    © Simone Scardovelli

    Hoden kochen, Köpfe frittieren

    "The Kings of Dubrock" definieren sich über Kontrast. Entspannten Reggaebeats stellen sie absurden Sprechgesang gegenüber.

    20.04.2023

  • Katzengold_ Isabel Will, Bettina Schneider und Michael Ruchter (c) Meike Kurella.jpeg

    © Meike Kurella

    Fragen über Fragen

    Mal Lieblingssongs, mal szenische Lesung, mal Impro-Talk: Unter dem Label "Katzengold" vereinen sich innova­tive Formate in Eigenregie des Schauspielhaus-Ensembles.

    15.04.2023

  • Jörg Mannes_©_Jan Reiser_DSC6074.jpg

    © Jan Reiser

    Liebesrausch und Rollentausch

    Mit modernem Sound und eleganten Kostümen inszeniert Jörg Mannes die shakespeare‘sche Komödie "Was ihr wollt", in der es um herrliche Verwechslungen, Liebe und Rollentausch geht.

    12.04.2023

  • Sex+Kartoffeln_5626_(c) Kathrin Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    Sinnlicher Kartoffeltango

    Das Theaterstück "Sex und Kartoffeln" von Anna-Kirstine Linke zeigt, dass Sex längst kein Tabuthema mehr ist und wie verführerisch Kartoffeln sind.

    03.04.2023

  • Meister-Röckle-Anton-Andreew_Iris-Albrecht_05749_(c)-Kathrin-Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    Das Märchen vom Kapitalismus

    Das Performance-Kollektiv „les dramaturx“ macht mit Meister Röckle bestes politisches Familientheater nach einem Märchen von Karl Marx.

    29.03.2023

  • Anna_Kirstine-Linke_05238_(c)-Kathrin-Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    Stierkämpfe, Essen & Sex

    Die Theaterregisseurin Anna-Kirstine Linke verarbeitet in ihren Produktionen vor allem Tabuthemen und gibt dabei Menschen eine Stimme, die sie sonst nicht nutzen würden.

    28.03.2023

  • Harlekeen 2 © privat.jpg

    ©Harlekeen

    Wenn der Mond aufgeht

    Das Duo Harlekeen hat einen Sound gefunden, mit dem sie sich komplett wohlfühlen und präsentieren ihn im ersten Album „Kinder von Sonne und Mond“.

    10.03.2023

  • Bande23_11-02-23_03213-(c)-Nilz-Boehme.jpg

    © Nilz Boehme

    Sounds und Stimmen

    Das Theater Magdeburg will noch mehr Menschen ins Haus ziehen. Die Kometen sind fünf eigenständige Projekte, die dabei helfen. Ein monatliches Update ...

    08.03.2023

  • Woyzeck_Julia Buchmann, Philipp Kronenberg-213418_(c) Kerstin Schomburg.jpg

    © Kerstin Schomburg

    Alles vorprogrammiert?

    Jan Friedrich lässt Georg Büchners Woyzeck als Video gamer die eigenen Handlungsspielräume erproben.

    27.01.2023

  • Daria-Majewski_Hausfreund-Semanski_01305_(c)-Nicole-Eggeling.jpg

    © Nicole Eggeling

    Es lebe die Kleinkunst!

    Das Theater will raus in die Stadt und die Stadt soll rein ins Theater. Dafür holen sie beim Open Stage Kerben jede Menge Musiker auf eine offene Bühne.

    23.01.2023

  • TM-Theaterfest-10-09-22_01086_Moderation-von-Dragqueen-Didine-van-der-Platenvlotbrug_c_Nilz-Boehme.jpg

    © Nilz Boehme

    Echt schick!

    Moderatorin und Queer-Aktivistin Didine van der Platenvlotbrug lädt in ihrer Show "Kasino Didine" bei Schaumwein und flotten Sprüchen zum vierteljährlichen Programmausblick ins Schauspielhaus. Das muss man erlebt haben.

    16.01.2023

  • bande23-(DanielHomePCs-in-Konflikt-stehende-Kopie-2022-12-16).jpg

    © Theater Magdeburg

    Ich baue eine Stadt für dich

    Das Theater Magdeburg lädt Jugendliche ein, gemeinsam mit Künstlern und Experten die Bande ’23 zu bilden und Zukunftspläne für Magdeburg zu schmieden

    02.01.2023

  • domenico_muellensiefen_(c) Susanne Schleyer.jpg

    © Susanne Schleyer

    Raue Zeiten

    In Magdeburg ist Domenico Müllensiefen geboren. Sein Debüt-Roman erzählt vom Erwachsenwerden und der Sinnsuche des Lebens in der Nachwendezeit.

    14.12.2022

  • Schneekönigin_04327_(c) Kathrin Singer.jpg

    © Kathrin Singer

    Ein Teil von mir

    Seit dieser Spielzeit ist Oktay Önder im Theater Magdeburg. Jetzt gibt der charakterstarke Künstler die Schneekönigin im Weihnachtsmärchen.

    29.11.2022

  • Im Mensch muss alles herrlich sein Bühnenbild_2078.jpg

    © Theater Magdeburg

    Wer bin ich – und wer ist die Frau vor mir?

    Das epochale Mütter-Töchter-Drama Im Menschen muss alles herrlich sein erzählt vom Leben in der Sowjetunion von den 1970ern bis ins Hier und Heute.

    19.11.2022

  • Wir sind aus der Ukraine (9)_(c) Anne König.JPG

    © Anne König

    Die große Sehnsucht

    In der vierten Ausgabe der neuen monatlichen Reihe "Monitor Ukraine" ist unter dem Titel „Sehnsucht“ eine musikalische Stückentwicklung mit dem ukrainischen Frauenchor zu Gast.

    15.11.2022

  • Gas_Regisseur Florian1958 (c) Engelhardt.jpg

    © Engelhardt

    Krise als Chance

    In seiner Gas-Trilogie erzählt Georg Kaiser die Tragödie einer Familie und zeigt zugleich die zerstörerische Kraft einer auf industriellem Fortschritt bestehenden Gesellschaft. Florian Fischer inszeniert das Drama jetzt am Schauspielhaus.

    04.10.2022

  • Hübner_Charly_(c) Peter Hartwig.jpg

    © Peter Hartwig

    Der urschrei des Heavy Metal

    Charlie Hübner liest über den Urschrei des Heavy Metal im Mecklenburg der Achtziger Jahre und die Einflüsse von „Ace of Spades“ auf sein bewegtes Schauspielerleben.

    23.09.2022

  • Theatertrio_©DorotheaTuch_6574.jpg

    ©Dorothea Tuch

    Traum trifft auf Wirklich­keit

    Das neue Leitungstrio am Schauspielhaus gibt seinen Einstand mit Calderon de la Barcas Das Leben ein Traum, ein Klassiker des spanischen Barocks, in dem vor allem die Frage von Wahrheit oder Fiktion verhandelt wird.

    02.09.2022

  • Fine Kwiatkowski_(c)_Karin_Wieckhorst.jpeg

    © Karin Wieckhorst

    Tanzende Ikone

    Barbara Lubichs Dokumentarfilm „Im Umbruch“ begibt sich auf Spuren der Tänzerin Fine Kwiatkowski und die großen gesellschaftlichen Umbrüche der 1990er Jahre.

    13.05.2022

  • Paula Kläy - (c) Max Rocholl.jpeg

    © Max Rocholl

    Emotion als Ware

    Zum zweiten Mal findet die "Lange Nacht der Jungen Dramatik" statt. Vom Klimawandel, über Feminismus, bis hin zu Antisemitismus betreiben die Autoren Gegenwartskritik mit verschiedensten Mitteln.

    10.05.2022

  • Solo-Sunny_KP_01588-409.jpg

    © Nilz Böhme

    Versteckte Sehnsucht

    Eine ganze Jugendgeneration der DDR ist mit dem Kultfilm "Solo Sunny" und ihrer liebenswerten Außenseiter-Hauptfigur aufgewachsen. Jetzt wird das Stück mit der treibenden Musik Günther Fischers in einer Bühnenversion gezeigt.

    28.04.2022

  • Grit-Lemke-stellt-Grimme-Preis-Kandidaten-Gundermann-Revier-vor_reference_4_3.jpeg

    © Börres/Weiffenbach

    Freiheit, Glück und Terror

    In ihrem neuen Roman „Kinder von Hoy“ erzählt Grit Lemke von einer Generation, die nach der Wende von 1989 mit sozialen Spannungen konfrontiert war.

    04.04.2022

  • Der einsame Weg_2 (c) Gernot Sommerfeld.jpeg

    © Gernot Sommerfeld

    Auf einsamen Wegen

    Mit wienerischem Humor und psychologischem Scharfsinn analysiert Arthur Schnitzler in "Der einsame Weg" das Wandeln auf Lebens- und Sterbe­wegen.

    04.12.2021

  • Tod der Treuhand

    © Nilz Böhme

    Der Stoff, aus dem wir sind

    Die Regisseurin Carolin Millner beschäftigt sich allzugern mit dem Leben in der DDR. So auch in ihrer aktuellen Stückentwicklung "Tod der Treuhand".

    18.10.2020

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Schauspielhaus

    27.08.2020

  • Opernhaus Magdeburg

    © HL Böhme

    Theater, Museen, Kinos stellen Betrieb ein!

    Nach Rücksprache mit Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und dem Beigeordneten für Kultur, Schule und Sport des Dezernates IV der Stadt Magdeburg werden alle Vorstellungen bis auf Weiteres abgesagt.

    14.03.2020

  • Engel in Amerika I

    © Andreas Lander

    Entfällt! Engel in Amerika Teil I: Die Jahrhundertwende naht: 2x2 Karten

    21.3. Schauspielhaus - Tony Kushners epochemachendes zweiteiliges Mammutwerk rechnete zornig mit Klassenfeindlichkeit, Rassismus und vor allem Homophobie im glitzernden American Dream der Reagan-Ära ab.

    10.03.2020

  • Engel in Amerika II

    © Andreas Lander

    Entfällt! Engel in Amerika Teil II - Perestroika: 2x2 Karten

    22.3. Schauspielhaus - Tony Kushners epochemachendes zweiteiliges Mammutwerk rechnete zornig mit Klassenfeindlichkeit, Rassismus und vor allem Homophobie im glitzernden American Dream der Reagan-Ära ab.

    10.03.2020

  • Erste Liebe

    © Nilz Böhme

    Beendet! Erste Liebe: 1x2 Karten

    13.3. Schauspielhaus - Es ist die Geschichte einer "ersten Liebe", die Geschichte zweier junger Menschen, die von der Leidenschaft zur Musik und füreinander erzählt und von der Suche nach einem Platz im eigenen Leben.

    04.03.2020

  • Engel in Amerika

    © Engelhardt

    Die Engel kehren zurück

    Tony Kushners epochemachendes Stück" Engel in Amerika" bringt die Themen Aids und Rassismus auf die Bühne.

    26.02.2020

  • Sonny Boys

    © Nilz Boehme

    Beendet! Sonny Boys: 2x2 Karten

    7.3. Schauspielhaus - Rasantes Pointenfeuerwerk und wehmütige Liebeserklärung ans Theater zugleich. Das Stück war Simons größter Broadwayerfolg, wurde mehrfach verfilmt und wird auch heute noch auf Bühnen in aller Welt gespielt.

    24.02.2020

  • Meisterklasse

    © Andreas Lander

    Beendet! Meisterklasse: 2x2 Karten

    16.2. Schauspielhaus - Drei junge Sänger*innen besuchen Maria Callas’ Meisterklasse und bekommen die absolute Hingabe, aber auch Launenhaftigkeit der "Primadonna assoluta" zu spüren.

    05.02.2020

  • Vor Sonnenaufgang

    © Andreas Lander

    Beendet! Vor Sonnenaufgang: 2x2 Karten

    7.2. Schauspielhaus - Dramadebüt von Gerhart Hauptmann, welches 1899 uraufgeführt wurde und eine naturalistischen Darstellung von familiären Abgründen und Alkoholismus ist.

    27.01.2020

  • Sonny Boys

    © Nilz Boehme

    Beendet! Sonny Boys: 1x2 Karten

    1.2. Schauspielhaus - Neil Simons »Sonny Boys« sind rasantes Pointenfeuerwerk und wehmütige Liebeserklärung ans Theater zugleich. Das Stück war Simons größter Broadwayerfolg, wurde mehrfach verfilmt und bis heute auf Bühnen in aller Welt gezeigt.

    22.01.2020

  • Iris Albrecht

    © Kartal Karagedik

    „Erwarten Sie nicht, dass ich singe ...“

    Terrence McNallys "Meisterklasse" erzählt von den Höhenflügen und dunklen Abgründen im Leben der Operndiva Maria Callas.

    16.01.2020

  • Ewald Palmetshofer

    © Priska Ketterer

    Reichtum, Alkohol, Inzest

    Frei nach Gerhart Hauptmann hat Ewald Palmetshofer das Sozialdrama "Vor Sonnenaufgang" in eine moderne Mittelstandsfamilie übertragen.

    28.12.2019

  • Jugendvideopreis

    © Sebastian Vandrey

    Jugend-­Video-Preis: Nichts ist neu, aber doch alles anders

    Seit 25 Jahren zeichnet der Jugend-­Video-Preis Sachsen-Anhalt junge Filmschaffende für ihre Erstlingswerke, aber auch ambitionierten Projekte aus. Nun hat sich die Erscheinung etwas geändert, das Ziel jedoch bleibt unverändert: Kurzfilmkultur erlebb

    21.11.2019

  • Legit Love-Party

    © TheaterMagdeburg

    Queer-Szene: Legit Love-Party feiert 20er Jahre

    Die neunte Ausgabe von „Legit Love“ lädt zum Electro-Swing ins Schauspielhaus.

    20.11.2019

  • Regisseur Thilo Voggenreiter

    © Engelhardt

    "Sonny Boys" als rasantes Pointenfeuerwerk und Liebeserklärung ans Theater

    Thilo Voggenreiter inszeniert Neil Simons größten Broadwayerfolg.

    19.11.2019

  • TEDx - die Speaker 2019

    © TEDx

    TEDx: Talkformat geht der Frage nach "Wie sollen wir morgen leben?"

    Sieben Speaker stellen beim TEDx neue Denkansätze zum Motto „A future worth building - für eine lebenswerte Zukunft“ vor.

    14.11.2019

  • Hyparschall - Konzert Schauspielhaus Magdeburg

    Wenzel Oschington

    DATEs-Bilder: Konzert mit Hyparschall

    Die Magdeburger Band Hyparschall spielte zum 30. Jahrestag des Mauerfalls im Schauspielhaus.

    10.11.2019

  • Silvester

    © Andreas Lander

    Silvester feiern in Magdeburg und Umgebung

    Wer last minute eine Party besuchen will, sollte in unsere Übersicht schauen. Wir haben ein paar Tipps für euch.

    08.11.2019

  • Heilig Abend

    © Julian Konrad

    Daniel Kehlmann: Drama "Heilig Abend" rechtfertigt Terror

    Das Theater am Kirchplatz (TaK) Liechtenstein gastiert mit Daniel Kehlmanns Drama "Heilig Abend".

    30.10.2019

  • Düsterbusch City Lights

    © Nilz Böhme

    David Bowie lässt grüßen: Cornelia Crombholz inszeniert "Düsterbusch City Lights"

    Dank des hochmusikalischen Ensembles um den zu Höchstleistung auflaufenden Hauptdarsteller Daniel Klausner und der Kunst der Musiker David Schwarz und Maren Kessler wird die Inszenierung zu einem Live-Konzert.

    31.05.2019

  • Cornelia Crombolz

    © Nilz Böhme

    Düsterbusch: Abschied von Cornelia Crombholz

    Die Schauspieldirektorin bringt zum Ende ihres Engagements Alexander Kühnes autobiographischen Roman Düsterbusch City Lights auf die Bühne. DATEs-Autorin Gisela Begrich sprach mit ihr übers Bleiben.

    05.04.2019

  • Der Geheimagent

    © Vanessa Weiss

    Der Geheimagent: Spion in ungewollter Mission am Theater Magdeburg

    Joseph Conrad hat mit "Der Geheimagent" das Spionage-Genre begründet. David Czesienski und Robert Hartmann inszenieren den Stoff nun am Schauspielhaus.

    28.03.2019

  • Die wahre Geschichte von King Kong

    © Kirsten Nijhof

    5 Gründe, warum "Die wahre Geschichte von King Kong" sehenswert ist

    Roscha A. Säidow hat gemeinsam mit dem Komponisten Jeffrey Ching "die wahre Geschichte von King Kong" als Kammeroper mit Puppen auf die Bühne des Schauspielhauses gebracht. Was macht diese Inszenierung aus? Wir waren bei der Premiere.

    16.03.2019

  • Die wahre Geschichte von King Kong

    © Theater Magdeburg

    King Kong auf der Bühne im Schauspielhaus

    Beim spartenübergreifenden Stück Die wahre Geschichte von King Kong lässt Regisseurin Roscha A. Säidow Puppenspieler und große Opernstimmen zusammenkommen, um die tatsächlichen Gründe seines Todes herauszufinden

    09.03.2019

  • Milan Peschel

    © Max Sonnenschein

    Milan Peschel inszeniert am Schauspielhaus Magdeburg

    Ende 1951 erlebte das Drama Die Letzten von Maxim Gorki in Magdeburg seine DDR-Erstaufführung. Jetzt setzt Milan Peschel es neu in Szene.

    18.02.2019

  • Rosa Luxemburg im Schauspielhaus

    Als Uraufführung inszeniert Maria Bues am Schauspielhaus das Stück Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei. In seinem Mittelpunkt steht Rosa Luxemburg – die Ikone der deutschen Arbeiterbewegung

    16.02.2019

  • Legit Love Queer Party

    © Theater Magdeburg

    Das Schauspielhaus feiert die goldenen Zwanziger

    Die Queer-Party "Legit Love" im Schauspielhaus Magdeburg für alle Menschen der LGBTQ+ Community & Friends entführt diesmal in vergangene Sphären. Musik gibt es diesmal vom Berliner-DJ Justin Fidèle. Worauf wir uns freuen können?

    21.01.2019

  • Martin Buczkó

    © Krasznai Zoltán

    Theater Magdeburg: Ein Italiener und ein Ungar

    Für Tanzbegegnung 8 hat Ballettdirektor Galguera zwei junge Choreografen engagiert.

    21.01.2019

  • Erste Liebe - Ralph Opferkuch

    © Vanessa Weiss

    "Erste Liebe" im Schauspielhaus

    Schauspieler Ralph Opferkuch bringt sein erstes eigenes Stück zur Uraufführung. Der Titel: „Erste Liebe“. Auch die Beatles spielen dabei eine Rolle...

    08.12.2018

  • TEDxMagdeburg

    © Tobias Meinhold

    TEDxMagdeburg: Voneinander lernen

    Das Redner-Format TEDxMagdeburg setzt auf starke Redner und intensive Gespräche und fördert den Austausch von Rednern und Publikum

    02.10.2018

  • "Die Präsidentin" im Schauspielhaus

    © Nilz Böhme

    Theater Magdeburg: "Die Präsidentin" feiert endlich auch in Magdeburg Premiere

    Das Stück Die Präsidentin mit Corinna Harfouch in der Hauptrolle spielt den Fall durch, dass in Frankreich die Rechtspopulistin Le Pen an die Macht kommt

    31.05.2018

  • Maura Michio

    © Klaus Handner

    Theater Magdeburg: Kubanische Klänge bei Tanzbegegnungen 7

    Für die Tanzbegegnungen 7 choreografieren zwei Gäste aus Kuba und Katalanien - ausdrucksstarker, moderner zeitgenössicher Tanz ist zu erwarten. Was noch geplant ist?

    14.05.2018

  • Raumbühne im Schauspielhaus

    © Hercher

    Theater Magdeburg: Messerscharfe Dialoge bei "Zeit der Kannibalen"

    Das Schauspielhaus bringt den vielgelobten Film "Zeit der Kannibalen" auf die Bühne. Warum die Raumbühne spezielle Anforderungen an die Ausstattung stellt.

    26.04.2018

  • Powder her Face

    © Nilz Böhme

    Theater Magdeburg: Noa Danon singt die Blowjob-Arie

    Mit seiner Kammeroper "Powder Her Face" setzte Thomas Adès der britischen Society-Lady Margaret Campbell, alias Herzogin von Argyll, ein Denkmal. Die Rolle der „Dirty Lady“ singt Publikumsliebling Noa Danon.

    26.03.2018

  • Der Prozess im Schauspielhaus

    © Max Patzig

    Theater Magdeburg: Uwe Fischer inszeniert Kafkas "Der Prozess"

    Ensembleschauspieler Uwe Fischer inszeniert am Schauspielhaus Kafkas Prozess als rasantes Zwei-Personenstück.

    11.02.2018

  • Matthias Fontheim

    © Max Patzig

    Oscar Wilde "Bunbury" im Schauspielhaus

    Regisseur Matthias Fontheims "Bunbury" ist ein Tanz auf dem Vulkan der Oberflächlichkeiten.

    28.11.2017

  • 23. Jugendvideopreis Sachsen Anhalt

    © Jugendvideopreis

    23. Jugendvideopreis Sachsen Anhalt

    Zum 23. Mal, veranstalten die sieben Offenen Kanäle den Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt, der unter dem Motto "Grpße Erwartungen" steht. Es werden leichtherzige Themen aufgegriffen, aber auch Dramen verfilmt.

    19.11.2017

  • Die Kraft des Impulses

    © Florian Schreiter

    TEDx: Die Kraft des Impulses

    Das Vortragsformat TEDx von Karsten Dietrich gibt dem Publikum Impulse mit auf den Weg, die zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

    02.11.2017

  • Kunst Theater Magdeburg

    © Nilz Böhme

    Weiße Wahrheiten: Yasmina Rezas "Kunst" im Schauspielhaus

    Schauspieldramaturg David Schliesing inszeniert Yasmina Rezas Welterfolg „Kunst“ als humorvolles Kammerspiel. Darum wird die Diskussion über ein Bild zu einem handfesten Streit.

    29.09.2017

  • David Schliesing

    © Weiss

    Theater passend zur Wahl: "Ödipus und Antigone" und "Hello It's Me Democracy"

    Mit Sophokles‘ 2500 Jahre altem, brandaktuellen Drama Ödipus und Antigone und Hello, It‘s Me Democracy, einer Parabel über das Private im Politischen, setzt das Schauspielhaus zum Spielzeitstart einen Demokratieschwerpunkt.

    22.09.2017

  • DATEs Live: Sommerfest Schauspiel

    Die Spielzeit vom Theater Magdeburg neigt sich dem Ende entgegen. Das Schauspielhaus verabschiedet sich traditionell mit einem Sommerfest in die Pause. Wir sind für euch am Start!

    10.06.2017

  • Warum überlebt Michailo Gurman nicht?

    © Nilz Böhme

    Warum überlebt Michailo Gurman nun nicht?

    Nach der Premiere des Festivals "Wilder Osten" setzt das Theater Magdeburg die Zusammenarbeit mit ukrainischen Regisseuren fort. Stas Zhyrkov hat nun ein bedrückendes Kammerspiel zur Uraufführung gebracht, bei der die Textvorlage, sich etwas verliert

    16.05.2017

  • Die Stunde da wir nichts voneinander wußten

    © Vanessa Weiss

    Das Schauspielhaus zeigt zum Spielzeitfinale Peter Handkes "Die Stunde da wir nichts voneinander wußten"

    Bei Cornelia Crombholz Inszenierung von Peter Handkes Stück „Die Stunde da wir nichts voneinander wußten“ stehen 26 Menschen auf der Bühne

    07.05.2017

  • TrashKings und TrashQueens aus dem Schauspielhaus

    © Theater Magdeburg

    Freiheit der Liebe

    Bei der Legit Love-Queer-Party lassen Trash Kings und Trash Queens glamouröse Zeiten wiederaufleben.

    28.04.2017

  • Probe von "Warum überlebt Michailo Gurman"

    © Vanessa Weiss

    Regisseur Stas Zhyrkov setzt in seiner aktuellen Inszenierung auf Mehrsprachigkeit

    Der ukrainische Regisseur Stas Zhyrkov inszeniert "Warum überlebt Michailo Gurman nicht?" als ein bedrückendes, psychologisches Kammerspiel und das sogar mehrsprachig

    09.04.2017

  • Das Mädchen mit den Streichhölzern

    © Andreas Lander

    Im Dunkeln ist gut Munkeln bei Vlad Troitskys Inszenierung "Das Mädchen mit den Streichhölzern"

    Gleich zwei Inszenierungen hat der ukrainische Regisseur Vlad Troitsky auf die Bühne des Schauspielhauses gebracht. Der Monolog "Das Mädchen mit den Streichhölzern" setzt dabei auf die Poesie der Dunkelheit und eine starke Susi Wirth.

    06.04.2017

  • Vlad Troitsky

    © Igor Gaidai

    Vlad Troitsky: „Ich war verrückt“

    Der ukrainische Regisseur Vlad Troitsky inszeniert zum ersten Mal in Magdeburg und bringt Fjodor Dostojewskijs Erzählung Das Gut Stepantschikowo und seine Bewohner als vielseitiges Bühnenspektakel zur Aufführung

    03.03.2017

  • Das Mädchen mit den Streichhölzern

    © Henrike K. Fischer

    Vlad Troitsky inszeniert "Das Mädchen mit den Streichhölzern"

    Was kann Menschen in der Dunkelheit verbinden - eine Stimme. Vlad Troitsky inszeniert das Einpersonen-Stück als Dunkelkammerstück, in dem Schauspielerin Susi Wirth von Leben und Tod und der ständigen Suche nach sich selbst erzählt.

    28.02.2017

  • Mongos

    © Conrad Engelhardt

    Chaos im Herzen: Grit Lukas inszeniert Mongos

    Mit seinem Debütstück Mongos ist Sergej Gößner ein intensives Jugendstück gelungen. Es erzählt von zwei pubertierenden Jungs im Rollstuhl, die sich in einer Reha-Klinik kennenlernen

    01.02.2017

  • George Kaplan: Philipp Löhle

    © V. Weiss

    Eine Frage der Lösung - Philipp Löhle inszeniert George Kaplan

    Gegenwartsdramatiker und Regisseur Philipp Löhle inszeniert das politische Verwirrspiel George Kaplan, bei dem nicht immer klar ist, was Fiktion ist und was Realität

    26.01.2017

  • Schöne Bescherungen

    © Andreas Lander

    Weihnachtzszeit voller Streitigkeit: Schöne Bescherungen

    Alan Ayckbourn gelingt es, mit seinem Stück die weihnachtlichen Fettnäpfchen auf humorvolle Weise auf die Bühne zu bringen.

    20.12.2016

  • Mephisto

    © mela

    Das Mephisto eröffnet Anfang des Jahres

    Faustisch lang hat‘s gedauert: nach knapp einjährigem Leerstand wird es endlich wieder eine Gastronomie im Schauspielhaus geben. Anfang des Jahres wird das "Mephisto" endlich eröffnen.

    16.12.2016

  • Stephan Michme

    © Christine Kühne

    Michme: „Ein Großteil dessen, was mir Glück bringt und bei mir funktio­­niert, hat damit zu tun, dass ich authentisch bin.“

    Weihnachten lässt er sie endlich aus dem Sack: Moderator und Sänger Stephan Michme stellt anlässlich seines Weihnachtskonzertes seine neue Pop-EP „einfach glücklich“ vor und verrät, warum er so stolz auf die neuen Songs ist.

    12.12.2016

  • Foxfinder

    © Conrad Engelhardt

    Konradin Kunze inszeniert Foxfinder im Schauspielhaus

    Dawn Kings Stück Foxfinder ist eine düster-bedrohliche Parabel auf den Überwachungsstaat, über der wie eine Drohne die Frage schwebt, wer am Ende bestimmt, was Wahrheit ist.

    01.12.2016

  • Schöne Bescherung

    © Vanessa Weiss

    Weihnachten mit den Magdeburger Theatern im Überblick

    Auch in diesem Jahr machen uns die städtischen Theater und die Off-Szene mit Weihnachtsmärchen und weihnachtlichen Stücken Lust auf das Fest

    25.11.2016

  • Miroslav Nemec

    © Katrin Nemec

    Miroslav Nemec stellt Krimi vor

    Ein Tatort-Kommisar, der einen Krimi in einem malerischen Berghotel lesen soll. Das kann ja nicht gut gehen. Tote gibt's da garantiert. Miroslav Nemec ist da gleichzeitig Autor und Protagonist des Krimis "Die Toten von der Falkner Alm"

    07.11.2016

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Kantinenquiz im Schauspielhaus: Gewusst wie!

    Quizzen macht Spaß, noch mehr in der Gruppe. Das erste Kantinenquiz des Schauspielhauses greift genau das auf. Es muss eben nicht immer die typische Stückbesprechung im Nachgang sein.

    04.11.2016

  • Lucia Cervoni

    © Tom Wolf

    Boesmans Julie: "Eine facettenreiche Frau"

    Mezzosopranistin Lucia Cervoni hat viele große Rollen am Theater Magdeburg. Nun ist sie die Julie in der gleichnamigen Kammeroper von Philippe Boesmans.

    24.10.2016

  • Dramaturg David Schliesing

    © Vanessa Weiss

    In der Spielzeit dreht sich im Schauspielhaus einiges um Machtverhältnisse

    Mit fünf Premieren startet das Schauspielhaus in eine Spielzeit, in der es viel um Macht und Ohnmacht geht. Für Dramaturg David Schliesing ist gleich das erste Stück eine intensive Entdeckungsreise durch eine ihm bisher unbekannte Stadt.

    01.10.2016

  • Ex-Porten hat einen neuen Betreiber

    © Conrad Engelhardt

    Die Gastronomie im Schauspielhaus hat einen neuen Betreiber

    Nach einer Spielzeit ohne Pächter gibt es in der neuen Saison 2016/2017 wieder ein gastronomisches Angebot im Schauspielhaus des Theaters Magdeburg

    22.09.2016

  • Spuren unserer Zukunft

    © Ch. Bruns

    Das Bürger Ensemble fischt in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

    Das Bürger Ensemble ist zum ersten Mal in einem Tanzstück zu sehen. Es heißt "Spuren unserer Zukunft"

    22.06.2016

  • Springen & Tanzen

    © Christiane Hercher

    Letztes Konzert der aktuellen Schauspielhausband "Springen & Tanzen"

    Zum Sommerfest des Schauspielhauses werden Springen & Tanzen nochmal gemeinsam auf der Bühne stehen.

    05.06.2016

  • Die Mimosen aus Halle

    © privat

    Erzähl mir was beim Schülertheatertreffen

    Das 24.Schülertheatertreffen findet in diesem Jahr wieder im Schauspielhaus Magdeburg statt

    04.06.2016

  • Der Scharfschütze und die Frauen

    © Nilz Böhme

    Die Bühne als Kampfzone bei "Die Frauen und der Scharfschütze"

    Was geschieht mit dir im Krieg, verdrängst du oder stürzt du dich mitten ins Geschehen. Die ukrainische Autorin Tetjana Kyzenko hat ein intensives Stück geschaffen. "Die Frauen und der Scharfschütze" feierte kürzlich im Schauspielhaus Uraufführung.

    02.06.2016

  • Ballettdirektor inszeniert Stabat Mater

    © Andreas Lander

    Die andere Seite bei Tanzbegegnungen 6

    Zum 6. Mal auf der Studiobühne des Schauspielhauses steht der Ballettabend Tanzbegegnungen an. Ballettdirektor Gonzalo Galguera über das diesjährige Vorhaben.

    23.05.2016

  • Dakh Daughters

    © Olga Zakrevska

    Osteuropäisches Theaterfestival feiert Premiere

    Beim viertägigen Festival Wilder Osten werden im Schauspielhaus Stoffe von jungen Autoren und Regisseuren der Ukraine gespielt

    16.05.2016

  • Krzysztof Minkowski inszeniert Tartuffe

    © Vanessa Weiss

    Zum Teufel mit der Religion bei "Tartuffe"

    Was passiert, wenn ein sich Betrüger in eine scheinbar perfekte Familienidylle schleicht. Die Antwort danach sucht Regisseur Krzysztof Minkowski auf schwarzhumorige Weise in seiner Inszenierung von Moliéres "Tartuffe"

    06.04.2016

  • Marie Ulbricht gewinnt Förderpreis für junge Künstler

    © Stefan Klüter

    Annett Gröschners Roman "Moskauer Eis" feiert seine Premiere

    Einen wichtigen, wenn nicht sogar den Text zur Wende legte Annett Gröschner im Jahr 2000 mit ihrem Debüt Moskauer Eis vor, der auf der „Insel“ – dem Werder – spielt. Jetzt endlich kommt die Geschichte in Magdeburg auf die Bühne.

    24.03.2016

  • Stephan Thiel inszeniert Sibylle Bergs "Hauptsache Arbeit!"

    © Kathrin Singer

    Zum ersten Mal auf der Bühne des Schauspielhauses: "Hauptsache Arbeit!" von Sibylle Berg

    „Fragen Sie Frau Sibylle“ heißt ihre oft heftig umstrittende Kolumne auf Spiegel online. Jetzt bringt Stephan Thiel erstmals ein Stück von Sibylle Berg auf die Bühne des Schauspielhauses: Hauptsache Arbeit!

    01.02.2016

  • kostuemball_20_Huebert.jpg

    Jevgenij Huebert

    Kostümball

    Tolle Stimmung mit "Springen & Tanzen" und "Monorebels" bei einem lehrreichem Tanzabend mit vielen tollen Leuten und natürlich Lollies.

    31.01.2016

  • Zombies from Outer Space

    © www.zombiesfromouterspace.de

    Trash-Kino bei Cinema Obscure

    Bei Cinema Obscure ist im Schauspielhaus Magdeburg die Bühne frei für trashige Science Fiction Movies

    26.01.2016

  • Bühne

    © theater magdeburg

    Nachwuchskünstler für die Magdeburger Open Stage gesucht!

    Magdeburg hat seit vergangenem Jahr eine ambitionierte offene Bühne für Talente dazubekommen und sucht auch für dieses Jahr wieder Künstler, die sich in verschiedenen Kategorien im Schauspielhaus messen.

    26.01.2016

  • Jenny Lagner und Philipp Quest in Norway.Today

    © Nilz Böhme

    Blinddate am Abgrund

    Nachwuchsregisseurin Nina Baak gelingt es mit ihrer Inszenierung von Igor Bauersimas "Norway.Today" humorvoll und nachdenklich die Geschichte von zwei Heranwachsenden zu erzählen, die ihrem Leben in Norwegen ein Ende setzen wollen.

    25.01.2016

  • Bettina Bruinier inszeniert Minna von Barnhelm

    © Conrad Engelhardt

    Geld oder Liebe: Das Theater Magdeburg zeigt Minna von Barnhelm

    Was ist es eigentlich, das die Liebe wichtiger als die Ehre sein lässt, fragt Regisseurin Bettina Bruinier in ihrer Inszenierung von Lessings Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück

    02.12.2015

  • Foyal

    © Heike Rantzow

    FolkZeit

    Foyal - Sie verstehen und leben Musik als Welt- Sprache

    23.10.2015

  • Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

    © Conrad Engelhardt

    Zeit des Erwachens

    Lukas Bärfuss‘ Drama Die sexuellen Neurosen unserer Eltern geht der Frage nach, welche Freiheiten wir Menschen mit Behinderung zugestehen

    06.10.2015

Veranstaltungen