Schauspielhaus/Theater Magdeburg

Otto-von-Guericke-Straße 64, 39104 Magdeburg

Schauspielhaus

© Engelhardt

Ihr Browser unterstützt die HTML5 Geolocation API nicht. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Keine Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein oder erteilen Sie dieser Seite die Erlaubnis, Ihren aktuellen Standort zu verwenden.
Ihr aktueller Standort konnte nicht gefunden werden. Geben Sie eine Adresse im Textfeld ein, und versuchen Sie es erneut.
Timeoutwert für die Standortsuche wurde überschritten. Geben Sie eine Adresse in das Textfeld ein und versuchen Sie es erneut.
Otto-von-Guericke-Straße 64, 39104 Magdeburg
0391 404904999
Theater

wird erwähnt in:

  • Die Ratten im Schauspielhaus

    © Nilz Böhme

    Die Ratten: 2x2 Karten

    24.11. Schauspielhaus - Gerhart Hauptmann verdichtet in seiner "Berliner Tragikomödie" das ganze Leben: Oben und Unten, Glück und Elend, Kunst und Wirklichkeit.

    12.11.2018

  • Beendet: Julia Engelmann: 1 gerahmter Spruch

    Sie ist Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin, erfolgreiche Vollzeitpoetin, dreifache Spiegelbestsellerautorin und gilt als Stimme ihrer Generation.

    16.10.2018

  • TEDxMagdeburg

    © Tobias Meinhold

    TEDxMagdeburg: Voneinander lernen

    Das Redner-Format TEDxMagdeburg setzt auf starke Redner und intensive Gespräche und fördert den Austausch von Rednern und Publikum

    02.10.2018

  • Kulturnacht 2018: Kulturinsel Süd

    Veranstaltungen Buckau und südliche Innenstadt

    14.09.2018

  • "Die Präsidentin" im Schauspielhaus

    © Nilz Böhme

    Theater Magdeburg: "Die Präsidentin" feiert endlich auch in Magdeburg Premiere

    Das Stück Die Präsidentin mit Corinna Harfouch in der Hauptrolle spielt den Fall durch, dass in Frankreich die Rechtspopulistin Le Pen an die Macht kommt

    31.05.2018

  • Powder her Face

    © Nilz Böhme

    Beendet: Powder Her Face: 2x2 Karten

    25.05.: Schauspielhaus: Mit seiner Kammeroper setzte Thomas Adès 1995 der britischen Society-Lady Margaret Campbell, der Herzogin von Argyll, ein Denkmal.

    14.05.2018

  • Maura Michio

    © Klaus Handner

    Theater Magdeburg: Kubanische Klänge bei Tanzbegegnungen 7

    Für die Tanzbegegnungen 7 choreografieren zwei Gäste aus Kuba und Katalanien - ausdrucksstarker, moderner zeitgenössicher Tanz ist zu erwarten. Was noch geplant ist?

    14.05.2018

  • Raumbühne im Schauspielhaus

    © Hercher

    Theater Magdeburg: Messerscharfe Dialoge bei "Zeit der Kannibalen"

    Das Schauspielhaus bringt den vielgelobten Film "Zeit der Kannibalen" auf die Bühne. Warum die Raumbühne spezielle Anforderungen an die Ausstattung stellt.

    26.04.2018

  • Solaris

    ©Andreas Lander

    Beendet: Solaris: 2x2 Karten

    06.05.: Schauspielhaus: Ein Planet, ein Ozean, ein Bewusstsein: Solaris. In seinem Orbit schwebt eine Raumstation, Schauplatz einer futuristischen Kolonialgeschichte, die für die Kolonialisten wie die Ureinwohner verheerend enden muss.

    26.04.2018

  • Powder her Face

    © Nilz Böhme

    Theater Magdeburg: Noa Danon singt die Blowjob-Arie

    Mit seiner Kammeroper "Powder Her Face" setzte Thomas Adès der britischen Society-Lady Margaret Campbell, alias Herzogin von Argyll, ein Denkmal. Die Rolle der „Dirty Lady“ singt Publikumsliebling Noa Danon.

    26.03.2018

  • Tosca-(c)-Nilz-Böhme.jpg

    Nilz Böhme

    Beendet: Tosca: 2x2 Karten

    15.03.: Theater Magdeburg: Die Sängerin Floria Tosca gerät in die Fänge der römischen Polizei, als ihr Geliebter, der revolutionär gesinnte Maler Mario Cavaradossi, einem politischen Häftling auf seiner Flucht zu Hilfe kommt.

    08.03.2018

  • Coppelia

    © Andreas Lander

    Beendet: Coppélia: 2x2 Karten

    14.03.: Theater Magdeburg: Uraufgeführt 1870 an der Pariser Oper gelang eine elegante tänzerische Verquickung von deutscher Schauerromantik und französischem Lustspiel.

    07.03.2018

  • Ab jetzt

    © Theater Magdeburg

    Beendet: Ab jetzt: 1x2 Karten

    03.03.: Theater Magdeburg: Zwischen Science-Fiction und grotesker, düsterer Farce untersucht Komödienaltmeister Alan Ayckbourn, auf irrwitzige Weise die Verbindung von Mensch und Maschine und schafft skurrile Situationskomik.

    22.02.2018

  • Dantons Tod

    © Ulrich Schulz/ Theater Magdeburg

    Beendet: Dantons Tod: 2x2 Karten

    02.03.: Theater Magdeburg: Im Jahr 1794 steckt die Revolution in der Krise: Zwar ist die Monarchie gestürzt und die Republik gegründet, aber das Volk lebt weiter im Elend. Das Einzige, was fortschreitet, ist der Terror.

    22.02.2018

  • Der Prozess im Schauspielhaus

    © Max Patzig

    Theater Magdeburg: Uwe Fischer inszeniert Kafkas "Der Prozess"

    Ensembleschauspieler Uwe Fischer inszeniert am Schauspielhaus Kafkas Prozess als rasantes Zwei-Personenstück.

    11.02.2018

  • Vor dem Ruhestand

    © Theater Magdeburg

    Beendet: Vor dem Ruhestand: 2x2 Karten

    27.01., Schauspielhaus: Thomas Bernhards Sprache ist Musik, Worte sind seine Waffen und so erschafft er ein virtuoses Sprechtheater. Hier zelebriert er sein Leib- und Magenthema, die Auseinandersetzung seiner Landsleute mit dem Nationalsozialismus.

    20.01.2018

  • Die Stunde, da wir nichts voneinander wußten

    © Nilz Böhme

    Beendet: Die Stunde da wir nichts voneinander wussten: 2x2 Karten

    13.01., Schauspielhaus: Eine Geschichte, die ganz ohne Worte, ohne Dialoge auskommt. Denn Peter Handkes Stück ist stumm. Es spielt mit der Poesie der Bewegung, der Zeichen, der Körper. Alle erzählen die Geschichte von Deutschland, Europa und der Welt

    28.12.2017

  • DreamHack feiert Premiere auf Leipziger Messe

    © Adela Sznajder

    Beendet: Dreamhack-Messe: 2x2 Karten

    26.-28.01., Leipzig: Die DreamHack Leipzig ist das dreitägige Gaming-Festival für den deutschsprachigen Raum mit professionellen eSports-Turnieren, neuester Hard- und Software auf der DreamExpo und im DreamStore und Deutschlands größter LAN-Party.

    21.12.2017

  • Die Stunde da wir nichts voneinander wußten

    © Vanessa Weiss

    Beendet: Die Stunde da wir nichts voneinander wussten: 2x2 Karten

    21.12. Schauspielhaus: Ein Platz in irgendeiner Stadt in Deutschland, in Europa, in der Welt wird zur Bühne des Alltags der Menschen, die ihn bevölkern. Sie kommen allein oder sind zu zweit, vielleicht bilden sie eine Gruppe.

    11.12.2017

  • Antigone und Ödipus

    © Nilz Boehme

    Beendet: Antigone und Ödipus: 2x2 Karten

    16.12. Schauspielhaus: Es beginnt mit Ödipus, der unwissentlich den Vater erschlägt, die Mutter heiratet, die ihm vier Kinder gebiert. Der Höhepunkt wird erreicht, als Ödipus auf der Suche nach dem Vatermörder sich selbst als Schuldigen erkennen muss

    03.12.2017

  • Antigone und Ödipus

    © Nilz Boehme

    Beendet: Antigone und Ödipus: 2x2 Karten

    09.12. Schauspielhaus: Die Götter lassen ab von den Menschen und schon verstricken diese sich blindgeworden in schwere Schuld. Es beginnt mit Ödipus, der unwissentlich den Vater erschlägt, die Mutter heiratet, die ihm vier Kinder gebiert.

    02.12.2017

  • Matthias Fontheim

    © Max Patzig

    Oscar Wilde "Bunbury" im Schauspielhaus

    Regisseur Matthias Fontheims "Bunbury" ist ein Tanz auf dem Vulkan der Oberflächlichkeiten.

    28.11.2017

  • 23. Jugendvideopreis Sachsen Anhalt

    © Jugendvideopreis

    23. Jugendvideopreis Sachsen Anhalt

    Zum 23. Mal, veranstalten die sieben Offenen Kanäle den Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt, der unter dem Motto "Grpße Erwartungen" steht. Es werden leichtherzige Themen aufgegriffen, aber auch Dramen verfilmt.

    19.11.2017

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Beendet! Hinter den Rosen: 1x2 Karten

    24.11. Schauspielhaus - Im Zentrum des 1980 in London uraufgeführten Stückes steht ein alter Mann, der sich – traumatisiert, bruchstückhaft, sarkastisch – an seine Zeit als Musiker im Lagerorchester eines Konzentrationslagers erinnert.

    15.11.2017

  • Kunst Theater Magdeburg

    © Nilz Böhme

    Beendet! Kunst: 1x2 Karten

    18.11. Schauspielhaus - Würden Sie ein weißes Bild mit weißen Streifen kaufen? Für Zweihunderttausend? Nein? Serge schon! Er entfacht damit einen aberwitzigen Streit zwischen sich und seinen Freunden...

    12.11.2017

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Beendet! Gift. Eine Ehegeschichte: 1x2 Karten

    19.11. Schauspielhaus - Gift ist die fragile Annäherung zweier Personen, die den Versuch unternehmen, eine unüberbrückbare Kluft zu überwinden und Frieden mit der Vergangenheit zu schließen.

    03.11.2017

  • Die Kraft des Impulses

    © Florian Schreiter

    TEDx: Die Kraft des Impulses

    Das Vortragsformat TEDx von Karsten Dietrich gibt dem Publikum Impulse mit auf den Weg, die zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

    02.11.2017

  • Mein Lieb, mein Leid

    © Nilz Böhme

    Beendet! Mein Lieb, mein Leid: 1x2 Karten

    16.11. Schauspielhaus - Thomas Schneider und Ralph Opferkuch nähern sich musikalisch und biografisch der Zerrissenheit des »Orkans namens Brel« und lassen die raue Poesie seiner Musik neu entstehen.

    01.11.2017

  • Cristin Claas

    © cristinclaas.com

    Beendet! Cristin Claas: 2x1 Karte

    11.11. Moritzhof - Gemeinsam mit Stephan Bormann (git) und Christoph Reuter (p) hat das Trio mit der Kon-Big-Band unter Leitung von Mohi Buschendorf ein noch nie gehörtes Big-Band Programm erarbeitet.

    01.11.2017

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Beendet! Antigone und Ödipus: 1x2 Karten

    11.11. Schauspielhaus - Sophokles’ Tragödien »König Ödipus« und »Antigone«, ergänzt um Aischylos’ »Sieben gegen Theben«, erzählen die Geschichte einer Familie, die zwischen Gott und Mensch geraten ist.

    01.11.2017

  • Silvester

    © Andreas Lander

    Silvester feiern in Magdeburg und Umgebung

    Silvester scheint noch in weiter Ferne. Doch, wer nicht last minute irgendeine Party besuchen will, sollte sich jetzt schon Gedanken machen. Wir haben ein paar Tipps für euch.

  • Kunst Theater Magdeburg

    © Nilz Böhme

    Weiße Wahrheiten: Yasmina Rezas "Kunst" im Schauspielhaus

    Schauspieldramaturg David Schliesing inszeniert Yasmina Rezas Welterfolg „Kunst“ als humorvolles Kammerspiel. Darum wird die Diskussion über ein Bild zu einem handfesten Streit.

    29.09.2017

  • David Schliesing

    © Weiss

    Theater passend zur Wahl: "Ödipus und Antigone" und "Hello It's Me Democracy"

    Mit Sophokles‘ 2500 Jahre altem, brandaktuellen Drama Ödipus und Antigone und Hello, It‘s Me Democracy, einer Parabel über das Private im Politischen, setzt das Schauspielhaus zum Spielzeitstart einen Demokratieschwerpunkt.

    22.09.2017

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    DATEs Live: Sommerfest Schauspiel

    Die Spielzeit vom Theater Magdeburg neigt sich dem Ende entgegen. Das Schauspielhaus verabschiedet sich traditionell mit einem Sommerfest in die Pause. Wir sind für euch am Start!

    10.06.2017

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Warum überlebt Michailo Gurman nun nicht?

    Nach der Premiere des Festivals "Wilder Osten" setzt das Theater Magdeburg die Zusammenarbeit mit ukrainischen Regisseuren fort. Stas Zhyrkov hat nun ein bedrückendes Kammerspiel zur Uraufführung gebracht, bei der die Textvorlage, sich etwas verliert

    16.05.2017

  • Die Stunde da wir nichts voneinander wußten

    © Vanessa Weiss

    Das Schauspielhaus zeigt zum Spielzeitfinale Peter Handkes "Die Stunde da wir nichts voneinander wußten"

    Bei Cornelia Crombholz Inszenierung von Peter Handkes Stück „Die Stunde da wir nichts voneinander wußten“ stehen 26 Menschen auf der Bühne

    07.05.2017

  • Probe von "Warum überlebt Michailo Gurman"

    © Vanessa Weiss

    Beendet! Warum überlebt Michailo Gurman nicht?: 2x2 Karten

    13.05. Schauspielhaus - Pavlo Arie erzählt in seiner Liebesgeschichte aus einem multikulturellen Europa von den Schattenseiten eines gut vernetzten Kontinents und dem einfachen Recht des Einzelnen auf ein klein wenig Glück im Leben.

    04.05.2017

  • TrashKings und TrashQueens aus dem Schauspielhaus

    © Theater Magdeburg

    Freiheit der Liebe

    Bei der Legit Love-Queer-Party lassen Trash Kings und Trash Queens glamouröse Zeiten wiederaufleben.

    28.04.2017

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Beendet! Das Gut Stepantschikowo und seine Bewohner: 2x2 Karten

    05.05. Schauspielhaus - Dostojewskijs meisterliche Erzählung – bisher unbekannt auf deutschen Bühnen – erzählt von der Macht um der Macht willen aber auch von der heilenden Kraft der Liebe.

    27.04.2017

  • Probe von "Warum überlebt Michailo Gurman"

    © Vanessa Weiss

    Regisseur Stas Zhyrkov setzt in seiner aktuellen Inszenierung auf Mehrsprachigkeit

    Der ukrainische Regisseur Stas Zhyrkov inszeniert "Warum überlebt Michailo Gurman nicht?" als ein bedrückendes, psychologisches Kammerspiel und das sogar mehrsprachig

    09.04.2017

  • Das Mädchen mit den Streichhölzern

    © Andreas Lander

    Im Dunkeln ist gut Munkeln bei Vlad Troitskys Inszenierung "Das Mädchen mit den Streichhölzern"

    Gleich zwei Inszenierungen hat der ukrainische Regisseur Vlad Troitsky auf die Bühne des Schauspielhauses gebracht. Der Monolog "Das Mädchen mit den Streichhölzern" setzt dabei auf die Poesie der Dunkelheit und eine starke Susi Wirth.

    06.04.2017

  • Vlad Troitsky

    © Igor Gaidai

    Vlad Troitsky: „Ich war verrückt“

    Der ukrainische Regisseur Vlad Troitsky inszeniert zum ersten Mal in Magdeburg und bringt Fjodor Dostojewskijs Erzählung Das Gut Stepantschikowo und seine Bewohner als vielseitiges Bühnenspektakel zur Aufführung

    03.03.2017

  • Das Mädchen mit den Streichhölzern

    © Henrike K. Fischer

    Vlad Troitsky inszeniert "Das Mädchen mit den Streichhölzern"

    Was kann Menschen in der Dunkelheit verbinden - eine Stimme. Vlad Troitsky inszeniert das Einpersonen-Stück als Dunkelkammerstück, in dem Schauspielerin Susi Wirth von Leben und Tod und der ständigen Suche nach sich selbst erzählt.

    28.02.2017

  • Mongos

    © Conrad Engelhardt

    Chaos im Herzen: Grit Lukas inszeniert Mongos

    Mit seinem Debütstück Mongos ist Sergej Gößner ein intensives Jugendstück gelungen. Es erzählt von zwei pubertierenden Jungs im Rollstuhl, die sich in einer Reha-Klinik kennenlernen

    01.02.2017

  • George Kaplan: Philipp Löhle

    © V. Weiss

    Eine Frage der Lösung - Philipp Löhle inszeniert George Kaplan

    Gegenwartsdramatiker und Regisseur Philipp Löhle inszeniert das politische Verwirrspiel George Kaplan, bei dem nicht immer klar ist, was Fiktion ist und was Realität

    26.01.2017

  • Schöne Bescherungen

    © Andreas Lander

    Weihnachtzszeit voller Streitigkeit: Schöne Bescherungen

    Alan Ayckbourn gelingt es, mit seinem Stück die weihnachtlichen Fettnäpfchen auf humorvolle Weise auf die Bühne zu bringen.

    20.12.2016

  • Mephisto

    © mela

    Das Mephisto eröffnet Anfang des Jahres

    Faustisch lang hat‘s gedauert: nach knapp einjährigem Leerstand wird es endlich wieder eine Gastronomie im Schauspielhaus geben. Anfang des Jahres wird das "Mephisto" endlich eröffnen.

    16.12.2016

  • Stephan Michme

    © Christine Kühne

    Michme: „Ein Großteil dessen, was mir Glück bringt und bei mir funktio­­niert, hat damit zu tun, dass ich authentisch bin.“

    Weihnachten lässt er sie endlich aus dem Sack: Moderator und Sänger Stephan Michme stellt anlässlich seines Weihnachtskonzertes seine neue Pop-EP „einfach glücklich“ vor und verrät, warum er so stolz auf die neuen Songs ist.

    12.12.2016

  • Kruso

    © N. Böhme

    Beendet! Kruso: 2x2 Tickets

    22.12. Schauspielhaus - Der von Publikum und Kritik gleichermaßen gefeierte Roman von Lutz Seiler erhielt den Deutschen Buchpreis 2014.

    09.12.2016

  • michme-und-freunde-wenzel-325.jpg

    © by Wenzel Oschington

    Beendet! Michme und Friends: 2x2 Tickets

    17.12. Schauspielhaus - Das Weihnachtskonzert und Record Release Party von Stephan Michmes neuer EP

    01.12.2016

  • Foxfinder

    © Conrad Engelhardt

    Konradin Kunze inszeniert Foxfinder im Schauspielhaus

    Dawn Kings Stück Foxfinder ist eine düster-bedrohliche Parabel auf den Überwachungsstaat, über der wie eine Drohne die Frage schwebt, wer am Ende bestimmt, was Wahrheit ist.

    01.12.2016

  • Schöne Bescherung

    © Vanessa Weiss

    Weihnachten mit den Magdeburger Theatern im Überblick

    Auch in diesem Jahr machen uns die städtischen Theater und die Off-Szene mit Weihnachtsmärchen und weihnachtlichen Stücken Lust auf das Fest

    25.11.2016

  • König Ubu

    © Andreas Lander

    Beendet! König Ubu: 3x2 Tickets

    14.12. Schauspielhaus - Alfred Jarry hat mit seinem genialen Jungendstreich den Diktatoren der Welt ein Stück geschrieben, in dem die Lächerlichkeit wild vor sich hinmordet, aber den Lächerlichen selbst verschont.

    24.11.2016

  • Miroslav Nemec

    © Katrin Nemec

    Miroslav Nemec stellt Krimi vor

    Ein Tatort-Kommisar, der einen Krimi in einem malerischen Berghotel lesen soll. Das kann ja nicht gut gehen. Tote gibt's da garantiert. Miroslav Nemec ist da gleichzeitig Autor und Protagonist des Krimis "Die Toten von der Falkner Alm"

    07.11.2016

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Kantinenquiz im Schauspielhaus: Gewusst wie!

    Quizzen macht Spaß, noch mehr in der Gruppe. Das erste Kantinenquiz des Schauspielhauses greift genau das auf. Es muss eben nicht immer die typische Stückbesprechung im Nachgang sein.

    04.11.2016

  • Lucia Cervoni

    © Tom Wolf

    Boesmans Julie: "Eine facettenreiche Frau"

    Mezzosopranistin Lucia Cervoni hat viele große Rollen am Theater Magdeburg. Nun ist sie die Julie in der gleichnamigen Kammeroper von Philippe Boesmans.

    24.10.2016

  • Dramaturg David Schliesing

    © Vanessa Weiss

    In der Spielzeit dreht sich im Schauspielhaus einiges um Machtverhältnisse

    Mit fünf Premieren startet das Schauspielhaus in eine Spielzeit, in der es viel um Macht und Ohnmacht geht. Für Dramaturg David Schliesing ist gleich das erste Stück eine intensive Entdeckungsreise durch eine ihm bisher unbekannte Stadt.

    01.10.2016

  • Ex-Porten hat einen neuen Betreiber

    © Conrad Engelhardt

    Die Gastronomie im Schauspielhaus hat einen neuen Betreiber

    Nach einer Spielzeit ohne Pächter gibt es in der neuen Saison 2016/2017 wieder ein gastronomisches Angebot im Schauspielhaus des Theaters Magdeburg

    22.09.2016

  • Spuren unserer Zukunft

    © Ch. Bruns

    Das Bürger Ensemble fischt in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

    Das Bürger Ensemble ist zum ersten Mal in einem Tanzstück zu sehen. Es heißt "Spuren unserer Zukunft"

    22.06.2016

  • Springen & Tanzen

    © Christiane Hercher

    Letztes Konzert der aktuellen Schauspielhausband "Springen & Tanzen"

    Zum Sommerfest des Schauspielhauses werden Springen & Tanzen nochmal gemeinsam auf der Bühne stehen.

    05.06.2016

  • Die Mimosen aus Halle

    © privat

    Erzähl mir was beim Schülertheatertreffen

    Das 24.Schülertheatertreffen findet in diesem Jahr wieder im Schauspielhaus Magdeburg statt

    04.06.2016

  • Der Scharfschütze und die Frauen

    © Nilz Böhme

    Die Bühne als Kampfzone bei "Die Frauen und der Scharfschütze"

    Was geschieht mit dir im Krieg, verdrängst du oder stürzt du dich mitten ins Geschehen. Die ukrainische Autorin Tetjana Kyzenko hat ein intensives Stück geschaffen. "Die Frauen und der Scharfschütze" feierte kürzlich im Schauspielhaus Uraufführung.

    02.06.2016

  • Ballettdirektor inszeniert Stabat Mater

    © Andreas Lander

    Die andere Seite bei Tanzbegegnungen 6

    Zum 6. Mal auf der Studiobühne des Schauspielhauses steht der Ballettabend Tanzbegegnungen an. Ballettdirektor Gonzalo Galguera über das diesjährige Vorhaben.

    23.05.2016

  • Dakh Daughters

    © Olga Zakrevska

    Osteuropäisches Theaterfestival feiert Premiere

    Beim viertägigen Festival Wilder Osten werden im Schauspielhaus Stoffe von jungen Autoren und Regisseuren der Ukraine gespielt

    16.05.2016

  • Krzysztof Minkowski inszeniert Tartuffe

    © Vanessa Weiss

    Zum Teufel mit der Religion bei "Tartuffe"

    Was passiert, wenn ein sich Betrüger in eine scheinbar perfekte Familienidylle schleicht. Die Antwort danach sucht Regisseur Krzysztof Minkowski auf schwarzhumorige Weise in seiner Inszenierung von Moliéres "Tartuffe"

    06.04.2016

  • Marie Ulbricht gewinnt Förderpreis für junge Künstler

    © Stefan Klüter

    Annett Gröschners Roman "Moskauer Eis" feiert seine Premiere

    Einen wichtigen, wenn nicht sogar den Text zur Wende legte Annett Gröschner im Jahr 2000 mit ihrem Debüt Moskauer Eis vor, der auf der „Insel“ – dem Werder – spielt. Jetzt endlich kommt die Geschichte in Magdeburg auf die Bühne.

    24.03.2016

  • Stephan Thiel inszeniert Sibylle Bergs "Hauptsache Arbeit!"

    © Kathrin Singer

    Zum ersten Mal auf der Bühne des Schauspielhauses: "Hauptsache Arbeit!" von Sibylle Berg

    „Fragen Sie Frau Sibylle“ heißt ihre oft heftig umstrittende Kolumne auf Spiegel online. Jetzt bringt Stephan Thiel erstmals ein Stück von Sibylle Berg auf die Bühne des Schauspielhauses: Hauptsache Arbeit!

    01.02.2016

  • kostuemball_20_Huebert.jpg

    Jevgenij Huebert

    Kostümball

    Tolle Stimmung mit "Springen & Tanzen" und "Monorebels" bei einem lehrreichem Tanzabend mit vielen tollen Leuten und natürlich Lollies.

    31.01.2016

  • Zombies from Outer Space

    © www.zombiesfromouterspace.de

    Trash-Kino bei Cinema Obscure

    Bei Cinema Obscure ist im Schauspielhaus Magdeburg die Bühne frei für trashige Science Fiction Movies

    26.01.2016

  • Bühne

    © theater magdeburg

    Nachwuchskünstler für die Magdeburger Open Stage gesucht!

    Magdeburg hat seit vergangenem Jahr eine ambitionierte offene Bühne für Talente dazubekommen und sucht auch für dieses Jahr wieder Künstler, die sich in verschiedenen Kategorien im Schauspielhaus messen.

    26.01.2016

  • Jenny Lagner und Philipp Quest in Norway.Today

    © Nilz Böhme

    Blinddate am Abgrund

    Nachwuchsregisseurin Nina Baak gelingt es mit ihrer Inszenierung von Igor Bauersimas "Norway.Today" humorvoll und nachdenklich die Geschichte von zwei Heranwachsenden zu erzählen, die ihrem Leben in Norwegen ein Ende setzen wollen.

    25.01.2016

  • Schauspielhaus

    © Engelhardt

    Geld oder Liebe: Das Theater Magdeburg zeigt Minna von Barnhelm

    Was ist es eigentlich, das die Liebe wichtiger als die Ehre sein lässt, fragt Regisseurin Bettina Bruinier in ihrer Inszenierung von Lessings Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück

    02.12.2015

  • Foyal

    © Heike Rantzow

    FolkZeit

    Foyal - Sie verstehen und leben Musik als Welt- Sprache

    23.10.2015

  • Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

    © Conrad Engelhardt

    Zeit des Erwachens

    Lukas Bärfuss‘ Drama Die sexuellen Neurosen unserer Eltern geht der Frage nach, welche Freiheiten wir Menschen mit Behinderung zugestehen

    06.10.2015

Veranstaltungen